Eine Einführung in die argentinische Literatur In 15 Büchern

Mahabharata en español 1 de 216: Introducción a todo el proyecto de 216 vídeos. (Juli 2019).

Anonim

Argentinien hat eine starke literarische Tradition und hat einige der berühmtesten Autoren der Welt hervorgebracht, was ein leichtes Problem für Neugierige schafft, welche Titel zuerst anpacken. Einheimische Argentinier werden Ihnen jedes Mal eine andere Antwort geben, und eine Liste der besten Lektüren zusammenzustellen, die eine herzliche Einführung in das Genre bieten, ist wie der Versuch, Wackelpudding an die Wand zu hauen - es wird Sie beschäftigen, aber Sie werden nirgends hinkommen. Ein guter Ausgangspunkt ist offen gesagt alles von Jorge Luis Borges. Für Borges Buffs gibt es jedoch noch mehr zu entdecken. Hier heben wir die wesentlichen Titel und Autoren der argentinischen Literatur hervor, die jeweils in englischer und spanischer Sprache erhältlich sind.

Rayuela (Himmel und Hölle) von Julio Cortázar

Dieser Titel, der sowohl in Paris als auch in Buenos Aires spielt, ist ein "Anti-Roman" und ein bedeutender Band, der in den 1960er Jahren für das bohemische Argentinien steht.

Vogelscheuche und andere Anomalien von Oliverio Girondo

Das tägliche Leben wird außergewöhnlich, da Girando über das menschliche Überleben schreibt, wie es von einem romantischen, sexuell angeregten Geschichtenerzähler interpretiert wird, der mit der Sprache spielt.

Adolfo Bioy Casares

Nehmen Sie ein Buch von Casares auf; Du kannst wirklich nichts falsch machen. Casares pflegte, mit Borges zu arbeiten, und sogar einige Geschichten von Borges wurden von Casares im Geiste geschrieben. Man geht mit dem anderen: man kann Borges ohne Casares oder Casares nicht ohne Borges lesen.

Idle Days in Patagonien von William Henry Hudson

Ein wundervolles Buch über den letzten Außenposten und Wildnisgebiet am 'Ende der Welt' in Patagonien.

Cris & Cris von Maria Felicitas Jaime

Eine Nachdiktatur-Novelle über Frauen, dieser Titel enthält eine Liebesgeschichte, die in Buenos Aires stattfindet; Die Arbeit ist ein wenig traurig, während sie pragmatisch ist.

Tropical Night Falling von Manuel Puig

Eine Geschichte, die auf Puigs Erfahrungen als Expatriate aufgebaut ist. Wenn man von einem Buch sagen kann, dass es "Atmosphäre" hat, dann lässt es den Leser glauben, dass es ein Teil davon geworden ist, wenn die Geschichte sich entwirrt.

Los Siete Locos von Roberto Arlt

Arlts sexuelle Phantasien spielen sich vor einem wirtschaftlichen Hintergrund ab, der dem argentinischen 2017 ähnelt. Die Bilder in diesem Titel sind detailreich und lebendig und folgen den Figuren, die nicht vergessen werden, wenn das Buch auf Eis gelegt wird.

Sprengung von Julio Cortázar

Obwohl er als weniger innovativ als Borges angesehen wird, erzählt Cortázar - schon einmal auf dieser Liste erwähnt - Geschichten mit einer tief verwurzelten Vorstellung von der Überschneidung zwischen Mythos und Alltag.

Wie ich von César Aira zur Nonne wurde

Ein Stil, der vielleicht nicht für alle da ist. Aira hat einen unkonventionellen Zugang zum Storytelling; Wie ich eine Nonne wurde, ist eine gute Einführung in seine Welt. Witzige Darstellungen jugendlicher Abenteuer machen es witzig mit einem Hauch von Surrealismus.

Der Tango-Sänger von Tomás Eloy Martínez

Dieses Buch erzählt nicht nur eine schöne Geschichte, sondern auch ein Buenos Aires weit entfernt von den "Touristen-Hangouts".

Otras Inquisiciones von Jorge Luis Borges

Wie wir bereits erwähnt haben, war Borges einer der großen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Dieser Band hat viele gute Kurzgeschichten, die dem Leben der britischen Bürger im Ausland in Argentinien folgen.

Los Pasajeros del Jardin von Silvina Bullrich

Los Pasajeros del Jardin erzählt von einem glücklichen Ehepaar mittleren Alters, das am Boden liegt, als bei seinem Ehemann Krebs diagnostiziert wird und auch seine Frau sterben will.

La Invencion de Morel von Adolfo Bioy Casares

Das Casares-Erbe, das sein ganzes Leben lang mit internationalen Preisen gewürdigt wurde, hatte großen Einfluss auf die argentinische Literatur. Von La Borges als "perfekt" beschrieben, erzählt La Invencion de Morel die Geschichte eines Flüchtlings auf einer einsamen Insel im Indischen Ozean. Obwohl La Invencion de Morel nicht gerade Argentinien kennt, macht er eine gute einbändige Einführung in das Genre.

Freunde von mir von Angela Pradelli

Für treue Leser braucht Pradelli keine Einführung. Friends of Mine (2011) ist ihr erster abendfüllender Roman, der irgendwann veröffentlicht wird. Es erzählt die Geschichte einer Gruppe von Frauen, die in Buenos Aires leben und sich einmal im Jahr treffen, um das neue Jahr zu feiern und über die seltsame und wundervolle Zeit zu reflektieren.

Traveller des Jahrhunderts von Andrés Neuman

Traveller of the Century fand seinen Weg in Bücherregale als eine Geschichte, die sowohl zeitgenössisch als auch historisch ist. Der Band ist ein intellektueller Roman voller Gespräche über Philosophie, Literatur und Liebe.